Kurze Fragen vor Projektstart

Dein Thema passt einfach in kein Forum? Dann probiers mal hier.
Antworten
Pixelwizard
Beiträge: 2
Registriert: 29. Juni 2012 09:02

Kurze Fragen vor Projektstart

Beitrag von Pixelwizard » 29. Juni 2012 10:34

Hallo Forum,

bevor ich mich mit QT an die grade gestellte Aufgabe mache (wurde mir gestern so über die Schulter zugetragen), möchte ich erstmal abfragen, ob das das geeignete Instrument ist oder ob ich besser noch ein bischen www (weiter web wühlen) gehe.

Ausgangslage: wir haben eine Webseite, die in kürze eine PLZ-Händlersuche anbietet. Werd ich wohl übers WE rund bekommen.
Basis für die Suche ist eine CSV-Datei, Texttrenner " Spaltentrenner ;
Da ganze hat vier Spalten, wobei in der letzten Spalte ein mehrzeiliger Inhalt drinsteht, nämlich die gesuchte Adresse(heisst also, die Zeilenumbrüche werden korrekt interpretiert). der ganze Spass hat ca. 9000 Zeilen.
Im Typo3 funktioniert das bisher alles wunderbar.

Der User MUSS die komplette Postleitzahl eingeben (also 5 Ziffern, nicht mehr, nicht weniger und nix anderes) - und bekommt dann die zugehörige Adresse angezeigt.

Jetzt war die Idee, das ganze als Standalone anzubieten. Ich hab mir schon mit AUTOIT vor einiger Zeit einen recht komplexen Kalkulator zusammengebastelt, der Nachteil ist halt, das das ganze dann nur auf WIN läuft, wenn ich diese Variante nehme. und da ja alles mobiler wird, jetzt die Idee, das zumindest schonmal auf eine Basis zu stellen, die bei Bedarf eine entsprechende Portierung erlaubt.

Im Grunde reicht also ein Minifenster, ein restriktives Eingabefeld für die PLZ und ein Bereich, in dem die Adresse angezeigt wird, wenn vorhanden.
Ansonsten Fehlertext.

Die Fragen sind jetzt eher weiter grundsätzlicher Art:

Kann das Standalone so überhaupt realisiert werden - CSV also als Ressource eingebunden werden - oder sollte das besser nach XML gestrickt werden?
Letzteres wäre eher unpraktisch, da ich dann Gefahr laufe, bei Änderungen der CSV erstmal keine aktuelle Datei zu haben.

Kann ein Eingabefeld so restriktiv behandelt werden (in etwa wie die preg_match in PHP)?

Ich hab jetz schonmal hier im Forum etwas quer gelesen, Download QT läuft und ich hatte da schon ein Beispiel (Adressbuch) gefunden, welches dem Ziel eigentlich im Prinzip schon ganz nahe kommt - nur das da die Daten eben direkt im File drinstehen und nicht aus einer externen Datei gelesen werden.
(Wobei, wenn das Sinn macht...Suche und Ersetzen ist ja mit Kopieren und einfügen verwandt ;))

Für die Weiterentwicklung möchte ich mir dann eigentlich schon noch die Optionen offen halten, z .B. Kartenansichten (SVG), Logos etc. einzubauen. Aber das sind erstmal noch ferne Schritte.

Am Schluss soll das ganze eben eine Datei sein, die keine Rückschlüsse auf den Inhalt zulässt, d. h. die CSV soll auf keinen Fall als "Mitbringsel" transportiert werden. Das ganze soll eben dann auf Desktop, vom USB und auf Mobil (ggf. noch Mac) laufen können. Wobei Desktop erstmal Prio hätte, denn wie beim Laufen - einen Schritt nach dem anderen

Das WE wird sicher noch "Forschungsintensiv", aber wenn das obige Vorhaben eher mit anderen Tools besser zu realisieren wäre ... - denn mit dem andern (AUTOIT) hab ich das sicher bis Montag auch fertig. Wär dann halt ne Sackgasse und QT stellt mir da eigentlich schon vom Ansatz die bessere Basis dar.

Wäre nett, ein paar Kommentare zu bekommen, gerne auch Hinweise auf brauchbare (anpassbare) Beispiele.

Herzlichen Dank!

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Re: Kurze Fragen vor Projektstart

Beitrag von franzf » 29. Juni 2012 13:51

Dann hoffe ich, du kennst das hier:
http://www.kalzumeus.com/2010/06/17/fal ... out-names/
Und such da auch mal nach "zip".
So lange dein Programm nur Händler in DE abdeckt - OK. Aber lass NUR EINEN Händler in UK sitzen, und da hast ein mächtiges Problem bei der Suche nach PLZ! (Vorsicht: Österreich hat nur 4 Zahlen in der PLZ und ist sicherlich interessant für deine DB!)

Ansonsten einen QRegExp-Validator in ein QLineEdit legen.

Pixelwizard
Beiträge: 2
Registriert: 29. Juni 2012 09:02

Re: Kurze Fragen vor Projektstart

Beitrag von Pixelwizard » 29. Juni 2012 22:04

Wow, auf so eine Seite muss man erst mal kommen :)

Ja es dreht sich ausschliesslich um Adressen aus D und für D - die "internationalen" Händler werden völlig anders gelistet, da bauen wir derzeit eine SVG-Kartennavigation für Europa auf.
Das Problem bei unserer Einteilung, die PLZ für die die Händler zuständig sind, decken sich nicht mit Bundeslandesgrenzen etc.
Deswegen reicht es auch völlig - exakte PLZ - gibt Ergebnis, alles andere eben nix.
Und das System wird ja weiter verfeinert, es fehlen ja sicher noch ein paar Zuordnungen. Die werden dann aber Stück für Stück ergänzt. Dazu muss ich dann immer nur die CSV aktuell halten, das wars.

Dann werd ich mal weiter web wühlen, hab auch schon ein paar nette Beispiele gefunden - jedes für sich enthält Teile, die wohl brauchbar wären.

Schönes Wochenende!

Antworten