Urlaubskonto in Stunden

Verschiedenes zu Qt
Antworten
Lena89
Beiträge: 1
Registriert: 1. November 2018 12:12

Urlaubskonto in Stunden

Beitrag von Lena89 » 28. November 2018 22:09

Hallo zusammen,

ich habe über die Suche nichts zu diesem Thema gefunden und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Wir nutzen QTime erst seit kurzem und haben einen Mitarbeiter, der eine gewisse Anzahl an Stunden im Monat arbeitet, die allerdings nicht festgelegt sind an welchen Tagen das ist. Das haben wir auch bei der Ersteinrichtung mit QTime so eingerichtet. Für diesen Mitarbeiter haben wir daher auch den Urlaub in Stunden umgerechnet, da das für und einfacher im Umgang ist. Ein entsprechendes Konto ist auch angelegt. Nun haben wir aber das Problem, dass wenn wir Urlaub als Abwesenheitsgrund auswählen, das so gesteuert ist, dass automatisch das "klassische" Urlaubskonto angesprochen wird. Das ist ja auch in Ordnung so, allerdings sollte ich nun ein Pendant dazu anlegen, welche das Konto "Urlaub in Stunden" anspricht und entsprechend reduziert. Wie ich das Konto anlege, ist mir klar, allerdings kann ich das nur mit dem klassischen Urlaubskonto koppeln und schaffe es momentan nicht, das Konto "Urlaub in Stunden" entsprechend anzulegen. Hat hier jemand eine Ahnung wie ich das machen kann und mir helfen?

Vielen Dank schon im Voraus und einen schönen Abend zusammen!
Lena

mrred
Beiträge: 3
Registriert: 23. Dezember 2012 00:51

Re: Urlaubskonto in Stunden

Beitrag von mrred » 5. Dezember 2018 18:58

Hi Lena,

ich werde das Gefühl nicht los, dass Du Deine Frage im falschen Forum gestellt hast. Ich habe den Eindruck, dass die Frage sich auf eine Zeitmanagement-Software bezieht. In diesem Forum geht es aber um eine Funktionsbibliothek mit dem Namen "Qt" zur plattformübergreifenden Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen für Programmierer. Trotz ähnlicher Begriffe haben zum Beispiel die hier verwendeten Begriffe "QTime" nichts mit der Zeitmanagement-Software zu tun, auf die sich Deine Frage scheinbar bezieht.

LG Tobi

Volker75
Beiträge: 53
Registriert: 8. April 2009 21:04

Re: Urlaubskonto in Stunden

Beitrag von Volker75 » 7. Dezember 2018 00:12

Ein weiteres Problem dürfte sein, dass das geplante Vorgehen rechtlich nicht in Ordnung ist.
Die Anzahl der bezahlen Urlaubstage ist nämlich unabhängig von der geleisteten Stundenzahl. Sie hängt ab von Anzahl an Tagen, an denen gearbeitet wurde.

Wenn z.B. jemand eine 6-Tage Woche hat und jeden Tag nur 1 Minute arbeitet, dann hat er trotzdem Anspruch auf (mindestens) 24 bezahlte Urlaubstage pro Jahr.

Antworten