Nokia tut sich mit Microsoft zusammen

Dein Thema passt einfach in kein Forum? Dann probiers mal hier.
bbt
Beiträge: 29
Registriert: 2. Februar 2010 20:21

Beitrag von bbt » 16. Februar 2011 18:46

Dort kannst du auch die ganze App in c/c++ schreiben wenn du möchtest.
Kriegt man die dann auch "einfach" installiert. Oder geht das dann nur ueber umwege (also jailbreaken und ne API installieren) ?

Ciao ...
Nein musst du nicht. Das wird offiziell supported. Eigentlich ist es eben für Spiele oder Code den man nicht neu in Java schreiben möchte gedacht

ScyllaIllciz
Beiträge: 200
Registriert: 9. Juli 2010 19:31

Beitrag von ScyllaIllciz » 16. Februar 2011 20:07

ja und was haben die mit Nokia zu schaffen ?
Das Lighthouse Projekt wird vollständig in 4.8 enthalten sein und Qt-embedded usw. ersetzen, siehe auch hier.

RHBaum
Beiträge: 1436
Registriert: 17. Juni 2005 09:58

Beitrag von RHBaum » 18. Februar 2011 12:37

Ja super, dann ist doch alles in Bester Ordnung :-)
Und ich kann mir vielleicht doch mal nen Android - Pad zulegen :-)
Oder krieg ich auf dem IPad Android ans laufen ? :twisted:
Vielleicht taugen ja die Pläne von Samsung was ...

Ciao ...

ScyllaIllciz
Beiträge: 200
Registriert: 9. Juli 2010 19:31

Beitrag von ScyllaIllciz » 20. Februar 2011 01:21

Oder krieg ich auf dem IPad Android ans laufen ?
Das gibt es tatsächlich: http://www.areamobile.de/news/17111-ope ... sichtweite

Ich habe heute mein erstes Qt Programm auf meinem Android Gerät ans laufen gebracht ;-)

xchrisx
Beiträge: 18
Registriert: 23. August 2007 20:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von xchrisx » 7. März 2011 15:58


franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 7. März 2011 17:28

In den Kommentaren steht es ja auch: Sie geben nicht Qt sondern nur das Lizenzgeschäft ab (incl. 3500 bestehender Kunden). Die 19 ANgestellten sind mMn. keine (reinen) Qt-Entwickler, sondern das Personal zur Abwicklung der Supportanfragen und allem was dazu gehört.

Trotzdem darf man Munkeln: Der Anfang vom Ende der tatkräftigen Unterstützung von Qt?
Das ChangeLog zur aktuellen 4.7.2 ist im Vergleich zu den letzten auch eher übersichtlich, viel Energie wurde in Qt for Symbian gesteckt, was ja eher nicht mehr so interessant ist :(

dazedly
Beiträge: 197
Registriert: 3. Oktober 2010 15:38
Kontaktdaten:

Beitrag von dazedly » 7. März 2011 17:37

Naja als ich heute morgen mein Gentoo auf den neusten Stand gebracht hatte, hab ich mir auch das Changelog von der neuen Version angesehen. Ich finde es nicht nur erstaunlich, dass sie so viel an Symbian Unterstützung gearbeitet haben, sondern eher interessant. Man könnte meinen, dass sie Symbian doch nicht so ganz abgeschrieben haben.

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 7. März 2011 17:57

Das lag eher an der miesen internen Kommunikation/Geheimniskrämerei...
Das 4.7.1er Release stammte vom 9. November 2010 (jedenfalls steht das in meinem Gentoo-Changelog zu qt-core). Da wurde noch mit Hochdruck an Symbian gearbeitet. Die fatale Nachricht über den vorläufigen Drop stammt von Anfang/Mitte Februar. Da war sicher noch einiges an Energie in Qt Symbian geflossen.

nhs
Beiträge: 6
Registriert: 27. Februar 2011 21:49
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von nhs » 7. März 2011 22:28

Ich interessiert mich vorallem dafür die Frage. Wo wird die Weiterentwicklung von Qt in Zukunft gelagert? Die Digia AG, die 19 Qt Mitarbeiter von Nokia übernommen hat, entwa ?
Recht haben bedeutet nicht, auch Recht zu bekommen

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 7. März 2011 22:50

nhs hat geschrieben:Wo wird die Weiterentwicklung von Qt in Zukunft gelagert? Die Digia AG, die 19 Qt Mitarbeiter von Nokia übernommen hat, entwa ?
Mit 19 Personen braucht man bei so einem Framework-Koloss nicht anfangen...
Digia übernimmt nur die (zahlenden) Kunden. Entwickeln will nokia schon noch selber:
Heise-News hat geschrieben:Wir möchten unser langfristiges Engagement für Qt betonen. Nokia wird die Qt-Entwicklung vorantreiben, um seine Geschäftsinteressen zu unterstützen
Open-Governance steht auch noch im Raum, also die Möglichkeit für freiwillige Programmierer aus der Community ihren Teil an der Weiterentwicklung von Qt beizusteuern.

xchrisx
Beiträge: 18
Registriert: 23. August 2007 20:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von xchrisx » 8. März 2011 14:18

Ich hoffe, dass sich meine Befürchtungen sich nicht bewahrheiten:
1. Nokia hat QT abgestossen um es sterben zu lassen.
2. Wenns weiter geht, dass all die versprochenen Verbesserungen etc. auch unter die LGPL gestellt werden.

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 8. März 2011 14:26

Nochmal der Link:
http://www.kde.org/community/whatiskde/ ... dation.php
Sollte nokia wirklich sagen "DIE QT!" (Oder sie die Entwicklung unter GPL v3 oder LGPL v2.1 einstellen) kommt Qt unter BSD-Lizenz. Würd ich sagen "Macht mal Nokia".
Die Community hat ein reges Interesse an Qt. Der Entwicklungsprozess wird geöffnet. Auf lange Sicht wird Qt nicht sterben, jedenfalls nicht weil nokia kein Interesse mehr daran hat...

Ericlwo
Beiträge: 4
Registriert: 14. November 2012 14:19

Re: Nokia tut sich mit Microsoft zusammen

Beitrag von Ericlwo » 21. November 2012 14:47

Mal sehen ob jetzt die neuen Lumias an fahrt gewinnen, ich hatte mal das Omnia 7, fand Windows Phone einfach und schnell zu bedienen, wird halt nur schneller langweilig ähnlich wie iOS, bei android gibts halt immer was zum fummeln :P

Antworten