Nokia tut sich mit Microsoft zusammen

Dein Thema passt einfach in kein Forum? Dann probiers mal hier.

chrislo1976
Beiträge: 105
Registriert: 24. Februar 2008 10:45

Beitrag von chrislo1976 » 11. Februar 2011 10:41

Hm...

Wird/kann das Auswirkungen auf Qt haben?
Was meint ihr?

Gruß,
Christian

ff-fan
Beiträge: 21
Registriert: 14. Januar 2011 18:15

Beitrag von ff-fan » 11. Februar 2011 16:14

> Wird/kann das Auswirkungen auf Qt haben?
> Was meint ihr?
> keine Guten befürchte ich...

Ich kann mir nicht vorstellen, das Microsoft das Opensource-QT als Mittel der Wahl zur Entwicklung auf Windows Phone 7 sieht..

ff-fan
Beiträge: 21
Registriert: 14. Januar 2011 18:15

Beitrag von ff-fan » 11. Februar 2011 16:53

Ach, Elop kommt von Microsoft, da wird einem einiges klarer:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elop

und die Aktien von Nokia derzeit bei fast -14%...

N¤X
Beiträge: 77
Registriert: 21. September 2009 12:24

Beitrag von N¤X » 11. Februar 2011 19:53

Hm, Nokia wird künftig Windows Phone auf seinen Smartphones einsetzen. Das hat für mich erst mal nicht so viel mit der Desktop-Variante von Qt zu tun. Es wird wohl eher dafür sorgen, dass MeeGo das selbe Schicksal wie vor kurzem erst Symbian widerfährt, was aber auch nur Auswirkungen auf die Mobile Ports und das Qt Mobility Toolkit haben dürfte.
Für die Zukunft von Qt auf Smartphones seh ich also in der Tat Schwarz, für Qt selbst seh ich allerdings keine Auswirkungen, außer Nokia schaffts irgendwie pleite zu gehen oder so... :?
mfg N¤X

bbt
Beiträge: 29
Registriert: 2. Februar 2010 20:21

Beitrag von bbt » 11. Februar 2011 20:59

N¤X hat geschrieben:Hm, Nokia wird künftig Windows Phone auf seinen Smartphones einsetzen. Das hat für mich erst mal nicht so viel mit der Desktop-Variante von Qt zu tun. Es wird wohl eher dafür sorgen, dass MeeGo das selbe Schicksal wie vor kurzem erst Symbian widerfährt, was aber auch nur Auswirkungen auf die Mobile Ports und das Qt Mobility Toolkit haben dürfte.
Für die Zukunft von Qt auf Smartphones seh ich also in der Tat Schwarz, für Qt selbst seh ich allerdings keine Auswirkungen, außer Nokia schaffts irgendwie pleite zu gehen oder so... :?
Die müssen nicht Pleite gehen. Du glaubst doch wohl nicht, dass die dann weiterhin Qt unterstützen? Das hat für die doch keinen Vorteil.

Und für Qt ist das denke ich sehr schlecht, da der Geldgeber fehlt. Und wenn Nokia verkauft, dann kann es auch sein das die LGPL wieder aufgehoben wird, was auch doof ist.

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 12. Februar 2011 09:42

Schaut auch mal bei planetkde.org vorbei. Da wird auch schon fleißig dikutiert.
Auch den Link sollte man kennen:
http://www.kde.org/community/whatiskde/ ... dation.php

Also: erst mal Ruhe bewahren und abwarten. Sollte nokia wirklich die Entwicklung stopen, bekommt die Foundation das Recht, Qt weiterzuentwickeln und unter einer beliebigen Opensource-Lizenz, bis hin zu einer BSD-ähnlichen (!) zu veröffentlichen.
Was fehlen wird, ist der Support durch Nokia (und das muss man ihnen zugute halten: was sich unter Nokia bei Qt getan hat war richtig gut) - aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es genügend potente Programmierer gibt, die nur auf diesen Zeitpunkt gewartet haben und helfen Qt weiterzuführen.

bbt
Beiträge: 29
Registriert: 2. Februar 2010 20:21

Beitrag von bbt » 12. Februar 2011 19:35


phlox81
Beiträge: 97
Registriert: 7. Juli 2009 12:30
Kontaktdaten:

Beitrag von phlox81 » 13. Februar 2011 12:37

Hab das am Freitag mal in meinem Blog kommentiert:
http://codenode.de/blogreader/items/qt- ... entar.html

Fazit: Nokia braucht schnell eine Smart Phone Plattform, und die bekommt es mit WP7. MeeGo bleibt eine Option für die Zukunft, dieses Jahr kommt das erste Handy mit MeeGo heraus. Und hinter MeeGo steht wohl Intel nachwie vor, mal sehen was sie auf dem MWC bieten,danach weiss man mehr.

Für Qt ist das langfristig natürlich nicht so gut, aber evtl. sorgt es auch für eine bessere Entwicklung, nämlich das Qt unabhängiger von Nokia wird. QML und die 4.8 Version mit Open Scene Graph werden sicherlich noch weiterentwickelt werden, bleibt dann die spannende Frage, was aus Qt 5.0 wird.
Andererseits, die Chancen das Nokia noch mal einen Strategiewechsel vollzieht, und auf Qt setzt, sind auch nicht gerade klein :lol:

Bjoe
Beiträge: 5
Registriert: 13. Februar 2011 21:27

Beitrag von Bjoe » 14. Februar 2011 01:35

Also ich hab da schon etwas bedenken das Qt "auseinander gerissen" wird. Nach meiner Meinung kann man da schon eine Strategie von M$ sehen, das beste zu Assimilieren (Handy Produktion) und die Konkurrenz zu schaden (Qt).
Nokia existiert doch eigentlich gar nicht mehr solange Mr. Elop da oben steht. Das liegt ja allein schon daran das Mr. Elop mit unter den Top 10 der Microsoft Aktionaeren ist http://www.dailyfinance.com/company/mic ... -ownership. Der besitzt doch nie ne Nokia Aktie ... zumindestens ist das nur Peanuts für ihn.
So wie die Nokia Aktie am Freitag abgstürtzt ist kann das doch M$ nur recht sein. So können die Nokia fürn Sonderpreis aufkaufen und haben somit eine eigene Handy Produktion und können WinPhones für ein Dumping Preis anbieten.
Gleichzeitig können Sie die Konkurrenz "Qt" erstmal zerschlagen ... ganz ausschalten können die Qt wegen LGPL zum Glück nicht aber schonmal in der Weiterentwicklung erstmal stören damit M$ sein Silverslight und WPF besser Positionieren kann.

Ja, schon viel Übertriebene Schwarzmalerei und ich hoffe auch sehr das meine Übertreibung, eine Übertreibung bleibt!
Trotz all dem Frust den ich hab, gerade weil ich 2 N900 mir zugelegt habe um mit Qt+MeeGo los zulegen, hab ich doch noch Hoffnungen ...
Intel will ja wohl MeeGo weiter machen, vielleicht wäre es schlau und die übernehmen Qt mit? Wäre das nicht ne Alternative ? Bevor so etwas passiert http://www.msqt.org/ ;-)
Ich bin aufjedenfall mal gespannt was Intel oder andere Hersteller (z.b. http://www.aavamobile.com) auf der MWC bieten bzw. verkünden ...
phlox81 hat geschrieben:aus dem Blog http://codenode.de/blogreader/items/qt- ... entar.html

... in NRW mit den Plänen für ein Qt + MeeGo Netzwerk ...
Kündigst du das "Wo" an falls du die Pläne dann doch irgendwann umsetzt? Komme aus D`dorf und hätte auch interesse daran :-)

franzf
Beiträge: 3114
Registriert: 31. Mai 2006 11:15

Beitrag von franzf » 14. Februar 2011 11:37

Bjoe hat geschrieben:Trotz all dem Frust den ich hab, gerade weil ich 2 N900 mir zugelegt habe um mit Qt+MeeGo los zulegen, hab ich doch noch Hoffnungen ...
Genau so scheint es vielen Programmierern zu gehen. Viele haben viel Zeit investiert, um Qt zu lernen, viel Geld investiert in die passende Hardware. Und jetzt das. Auch die fehlende Kommunikation mit den ganzen App-Entwicklern war mies - irgendwo hab ich einen Kommentar gelesen, dass bereits im Dezember intern über diesen Schritt diskutiert wurde. Kein Wort nach außen. So verprellt man die Leute und steht am Ende als uninteressante Alternative zu Apple und Android da.
Intel will ja wohl MeeGo weiter machen, vielleicht wäre es schlau und die übernehmen Qt mit?
Bitte, nein! Am Ende läuft Qt dann nur noch ordentlich auf Intel-Hardware...

Ich trau jetzt mal den Aussagen von Nokia (Link von bbt). Qt ist nicht tot, Nokia stellt weiterhin neue Qt-Entwickler ein, an MeeGo wird gearbeitet, dieses Jahr gibt es noch ein passendes Phone.

Und wegen dem Aktienkurs:
Was sagt uns die Reaktion der Aktionäre:
*) wir wollten ein MeeGo-Telephon
*) Wir trauen MS nicht zu, ein gutes Handybetriebssystem zu schreiben
(meine Interpretation)

RHBaum
Beiträge: 1436
Registriert: 17. Juni 2005 09:58

Beitrag von RHBaum » 14. Februar 2011 12:22

Naja ich bin weniger betroffen :-)
Ich benutz Qt wirklich nur als Desktop Framework.
Das M$ das als konkurrenz zu Ihren Produkten sieht, ist IMHO unwahrscheinlich. In Frage kaemen nur MFC und Managed c++, und beides ist so .... anders ... zu vergleichbaren Frameworks, das wissen die :-)

Und selbst wenn Nokia Qt abschiessen sollte, die KDE Foundation sollte das uebernehmen koennen und zumindest übergangsweisse weiter pflegen koennen.

Aber fuer die mobile Seite war die Entwicklung doch klar oder ? Apple und Android beherschen den Markt. und Nokia zeigt wenig initiative, Qt nach Android zu portieren ... Der "Mainstream" von Seitens Nokia wird dann eher Windows-CE + Qt Mobile sein ...

Ehrlich gesagt ist waer mir auch nen BS lieber, wo ich selber compilierten Code ausführen lassen kann, als nur alles in nem interpreter pappen muessen. Von daher waer mir sogar Windows CE lieber. (wenn ich mir mal nen Pad zulege ... )

Oder kann man unter android selber compilieren ?

Ciao ...

bbt
Beiträge: 29
Registriert: 2. Februar 2010 20:21

Beitrag von bbt » 14. Februar 2011 21:08

RHBaum hat geschrieben:
Oder kann man unter android selber compilieren ?

Ciao ...
Ja kann man. Du kannst das ndk von Android hernhemen: http://developer.android.com/sdk/ndk/index.html

Dort kannst du auch die ganze App in c/c++ schreiben wenn du möchtest. Man empfiehlt, dies aber nicht, außer du bruachst die extra Perfomance für zB Spiele.

Aber was is an interpretiertem Bytecode so schlimm? Oo

Bjoe
Beiträge: 5
Registriert: 13. Februar 2011 21:27

Beitrag von Bjoe » 14. Februar 2011 23:09

RHBaum hat geschrieben:... und Nokia zeigt wenig initiative, Qt nach Android zu portieren ...
Schonmal das hier gesehen? http://gitorious.org/~taipan/qt/android-lighthouse
bzw. http://code.google.com/p/android-lighthouse/

Auf http://cutehacks.com/2011/02/14/cross-p ... ps-at-mwc/ gibts nochmehr cross-platform toolkit Links. Siehe im Beitrag unten Mobile OS / Support.

RHBaum
Beiträge: 1436
Registriert: 17. Juni 2005 09:58

Beitrag von RHBaum » 15. Februar 2011 10:41

ja und was haben die mit Nokia zu schaffen ?
Aber was is an interpretiertem Bytecode so schlimm? Oo
Iss was persoenliches :-) ich mag Java nich und es mag mich ned :-)
Aber recht hasst, fuer einfachere Dinge isses durchaus ok. Und komplizierte performancekritische dinge macht man aufn android vielleicht doch ned so oft ... der normal user zumindest nich :-)
Dort kannst du auch die ganze App in c/c++ schreiben wenn du möchtest.
Kriegt man die dann auch "einfach" installiert. Oder geht das dann nur ueber umwege (also jailbreaken und ne API installieren) ?

Ciao ...

Antworten